Beiträge 2017

In ihrer Kolumne „Management im Kopf“ führt Maria Pruckner in solide systemwissenschaftliche Konzepte für das Meistern von Komplexität ein, die sich in der Praxis der Wiener Beraterin und Entwicklerin seit über zwei Jahrzehnten verlässlich bewähren.

Gute Aussichten

Woher der große Aufschwung kommt
Maria Pruckner über Kondratieffzyklen

02.01.2017



Kranke Systeme - Gesunde Systeme

Was den Volksmund von den Systemwissenschaften unterscheidet
Maria Pruckner über das Anwenden der Systemwissenschaften

09.01.2017



Die schwierigsten Führungsfragen

Wie Menschenführung in einer komplexen Welt viel leichter wird
Maria Pruckner über angewandte Kybernetik in der Menschenführung

16.01.2017



Raus aus der Hüpfburg

Schlecht entwickelte Organisationen und die Pfade echter Innovation
Maria Pruckner über typische Merkmale schlecht organisierter Komplexität

23.01.2017



Wer fragt, kommt weit

Vom Wettkampf zwischen höherer und geringerer Intelligenz
Maria Pruckner über den systemischen Hintergrund aktueller Buzzwords

30.01.2017



Das Erfolgsgeheimnis der digitalen Ära

Gute Ansichten für gute Aussichten
Maria Pruckner über die Notwendigkeit von System-Modellen

06.02.2017



Wie uns Kinder das Führen lehren

Das wahre Problem ist nicht Komplexität, es ist ihre Eigendynamik
Maria Pruckner über die speziellen Eigenschaften komplexer Systeme

13.02.2017



Die Show ist vorbei

Warum man um das Postheroische Management nicht herum kann
Maria Pruckner über Eigendynamiken und Eigenverantwortung

20.02.2017



Schickt die Dadaisten nach Hause

Über das liebste Spiel im Management
Maria Pruckner über  babylonische Sprachverwirrung

27.02.2017



Jedem sein Paradigma?

Was man im Management unbedingt über Paradigmata wissen sollte
Maria Pruckner über die Vorteile wissenschaftlicher Paradigmata

06.03.2017



Wahrscheinlich stimmt das Gegenteil

Warum man ein Paradigma nicht so einfach wie ein Hemd wechseln kann
Maria Pruckner über Kliniken, Theater und Filmproduktionen als gute Vorbilder

13.03.2017



Die größten Hits für Manager

Über die wichtigsten Fähigkeiten von Arbeitnehmern und Managern
Maria Pruckner über das nachhaltig erfolgreiche Lösen komplexer Probleme

20.03.2017



Wie steht es mit Ihrer Problemempfindlichkeit?

Worauf man empfindlich reagiert, sagt viel über seine Professionalität
Maria Pruckner über subjektive und tatsächliche Probleme

27.03.2017



Über das Organisieren intelligenter Organisationen

Wenn die Robotik versagt, liegt das meistens an unpassenden Modellen
Maria Pruckner über des- und konstruktive Strategien des Organisierens

03.04.2017



Die große Gerüchteküche

Wie kontraproduktive Komplexität explodiert. 
Maria Pruckner über den sorglosen Umgang mit Information und Wissen

10.04.2017



Für Tatsachen, gegen Fehl- und Falschinformationen

Eine Trendwende im "postfaktischen Zeitalter"?
Maria Pruckner über das Unterscheiden von Experten, Blendern und Profis

17.04.2017



Der Umgang mit Ungewissheit, Wissen und Verantwortung

Eine kleine Ordnungshilfe für Führungskräfte
Maria Pruckner über das Gewinnen von Fakten

24.04.2017



Gefühle, Gewissen und Verantwortung

Die Menschenrechte als Ordnungshilfe
Maria Pruckner über Selbst- und Menschenführung

02.05.2017



Was Prozessmanagement mit Kopfschmerzen zu tun hat

Warum arbeiten nach Plan längst obsolet ist
Maria Pruckner über die systemorientierte Antwort auf Prozessmanagement

08.05.2017



So entsteht nachhaltiger Erfolg in der Digitalen Ära

Wodurch Systeme auf lange Dauer lebensfähig werden
Maria Pruckner über die zehn wichtigsten Merkmale von Viabilität 

15.05.2017



Ich kenne mich immer weniger mehr aus...!

Weshalb es auf den Deutungsrahmen für "Komplexität" ankommt
Maria Pruckner über die Verwirrung durch Fehlinterpretationen

22.05.2017



Selbstführung in einer komplexen Welt

Weshalb das Meistern von Komplexem bei der Selbstführung beginnt
Maria Pruckner über den Einfluss von Weltbildern auf das eigene Verhalten

29.05.2017



Wie man einen klaren und kühlen Kopf bewahrt

Über das Bremermann'sche Limit und wie man trotzdem "durchblickt"
Maria Pruckner über das Wichtigste von komplexitätsgerechter Selbstführung

06.06.2017



Lernen statt leiden

Nicht leiden müssen - der eigentliche Zweck des Lernens
Maria Pruckner über das Lernen als wichtigsten Bestandteil heutiger Arbeit

12.06.2017



Professionelle Wissensarbeit – das A&O der neuen Zeit

Wie man ohne alles zu wissen klug und erfolgreich sein kann

Maria Pruckner über den souveränen Umgang mit Wissen und Nicht-Wissen

19.06.2017



Mensch, erkenne dich selbst, dann weißt du alles

Sie selbst: das beste Erklärungs- und Lernmodell für komplexe Systeme

Maria Pruckner über die zehn wichtigsten Eigenschaften komplexer Systeme

26.06.2017



Wie man auf der Höhe der Zeit bleibt

Zwecke und Ziele der eigenen Qualiikation und wie man sie erreicht

Maria Pruckner über eine Strategie für eine zeitgemße Qualifikation

03.07.2017



Keine Ursache!

Warum die Ursachensuche das Meistern von Komplexem verhindert

Maria Pruckner über geeignete Fragen zur Nonkausalität

10.07.2017



Wer modelliert, führt!

Das Führen oder Digitalisieren hängt von der Abstraktionsfähigkeit ab

Maria Pruckner über Abstraktion, Systemarchitekturen und Systemmodelle

17.07.2017



Hinter mir die - Rückwirkung

Das fundamentale Prinzip der Zirkularität und seine Bedeutung

Maria Pruckner über Selbstführung und Rückwirkungen

24.07.2017



Führung oder Nicht-Führung: Ist das die Frage?

Über Selbstorganisation und weit verbreitete Missverständnisse

Maria Pruckner über den sinnvollen Kern aller Führungsfragen

31.07.2017



Vom Kriege und von Wahlkämpfen

Wenn die Lösung das Problem ist....

Maria Pruckner über einen uralten Ursprung moderner Managementlehren

07.08.2017



Wo braucht es Führung und wo nicht?

Faustregeln für den Führungsbedarf und zeitgemäße Führungssysteme

Maria Pruckner über Kontexte, die klaren Aufschluss geben

14.08.2017



Was führt man eigentlich?

Wie man den passenden Führungsansatz findet

Maria Pruckner über objekt- und systemorientiertes Führen

21.08.2017



Wie führt man komplexe Systeme?

Das Entscheidende über Kommunikation, Information und Organisation

Maria Pruckner über die wichtigsten Konsequenzen aus den System Sciences

28.08.2017



Helfen Führungstipps?

Warum die Systeme, die man führt, die verlässlichsten Ratgeber sind

Maria Pruckner über das Nutzen von Systemsignalen für die Führungsarbeit

04.09.2017



Weshalb gibt es Führungskräfte?

Woran sich Führungskräfte zuverlässig orientieren können

Maria Pruckner über Zuverlässigkeit in komplex-dynamischen Umgebungen

11.09.2017