Beiträge 2016

In der Kolumne „Management im Kopf“ stellt Maria Pruckner ab 21. Mai führende Forscher vor, deren Beiträge und Denkwerkzeuge für das Meistern von Komplexität sich in der Praxis der Wiener Beraterin und Entwicklerin seit über zwei Jahrzehnten verlässlich bewähren.

Komplexität meistern?

"Es kommt auf kluge Fragen an!"

Eine Einführung von Maria Pruckner

19.05.2016



Du sollst Dir kein falsches Bild machen

"Wie kann ich sicherstellen, dass ich mir kein falsches Bild von der Realität mache?"

Eine Empfehlung von Prof. DDr. Dietrich Dörner

30.05.2016



Du sollst nicht diskutieren

"Weiß ich, was ich nicht weiß? Und wie kann ich herausfinden, ob auch stimmt, was ich beobachte, weiß und denke?"

Eine Empfehlung von Prof. Dr. Heinz von Foerster 

06.06.2016



Du sollst nicht zögern

"Kybernetik anwenden und dann einfach tun"

Eine Empfehlung von Univ.-Prof. Ing. Dr. Robert Trappl 

13.06.2016



Du sollst denken lassen

Wie man am schnellsten zu den besten Erkenntnissen kommt

verrät Univ.-Prof. Dr. Giselher Guttmann

20.06.2016



Du kannst Systemwerkzeuge verwenden

Warum man die Mathematik und Systemwerkzeuge braucht
erklärt Franz Josef Radermacher

27.06.2016



Wo Fehler passieren, fehlt etwas

Über Fehlerintelligenz
und Gregory Bateson, den geistigen Vater der Unternehmenskultur

04.07.2016



Geht nicht arbeiten

Über Arbeit, Produktivität, die Umsetzung von Strategien
und Norbert Wiener, den Kybernetiker der ersten Stunde

11.07.2016



Ashbys Gesetz - Komplexität meistern

Es kommt auf viele verschiedene Fähigkeiten und Möglichkeiten an
Über W. Ross Ashby und sein berühmtes Gesetz

18.07.2016



Wie das Vereinfachen funktioniert

Sinn und Unsinn in Sachen Selbstorganisation und Heterarchie 
Über Warren McCulloch und Anwenderfreundlichkeit

25.07.2016



Führen ist Lernen und Lehren

Über Kunst, Komplexität, Kybernetik und Management
Gordon Pask und der Anspruch auf das Gelingen

01.08.2016



Von einfachen Worten

Über das magische Dreieck Sprache-Wissen-Wirklichkeit
Ernst von Glasersfeld und sein Anspruch auf viables Wissen

08.08.2016



Die vier Stufen zum Erfolg

Über das Wissen und den Konflikt mit Prämissen
Paul Watzlawick über das Problemlösen bei hoher Komplexität

16.08.2016



Das Gesetz der Lebensfähigkeit

Die Managementkybernetik und intelligente Organisation
Stafford Beer und sein Viable System Model

22.08.2016



Ich bin doch nicht gestresst!

Die Physiologie und Stressforschung als Nährboden der Kybernetik
Walter B. Cannon und die Homoöstase

29.08.2016



Schon das neueste Mindset?

Entscheidungen und die Verhaltensökonomie 
Daniel Kahneman (und Amos Tversky)

05.09.2016



Leerstellen für Sinnvolles

Die St. Galler Managementlehre
Hans Ulrich und sein Umgang mit Unternehmern und Führungskräften

12.09.2016



Das einzige Führungsinstrument

Die Sprache und das Denken
Noam Chomsky und die Linguistik

19.09.2016



Der Sinn des Ganzen

Selbsttranszendenz und Selbstdistanzierung
Viktor Frankl und die Selbstführung

26.09.2016



Wo sind die Millionen?

Startups, die Hydra und Don Quijote
Maria Pruckner zur Einleitung in den nächsten Zyklus mit Zeitgenossen

03.10.2016



Ist das zu viel verlangt?

Wirtschaften verlangt heute kybernetische Regeln
Gerfried Zeichen über Kybernetisches Engineering

10.10.2016



Was ist eigentlich ein Problem?

Über Triviales, Nichttriviales und entscheidende Achtsamkeiten
Konrad Paul Liessmann über das Problemlösen

17.10.2016



Wie man sich mit Komplexem arrangiert

Es kommt auf das System-Modell an
Markus Schwaninger über das Problemlösen im Management

24.10.2016



Dahinter kommen, gut gegen Angst

Die Qualität von Information - eine weise Gesellschaft?
Wolfgang Hofkirchner über die Anforderungen der neuen Epoche

31.10.2016



Von der Pflicht, sich zu informieren

Über den Trend zum "Sofortismus"
Maria Pruckner über den Medientheoretiker Bernhard Pörksen

07.11.2016


FOLLOW-UPS


Das hält man ja im Kopf nicht aus!

Ein Reiseführer in die neue Epoche und für einen Paradigmenwechsel
Maria Pruckner reagiert auf Leserfragen

14.11.2016



Es hängt von der Phantasie ab

Ein Reiseführer durch einfache und komplexe Systeme
Maria Pruckner reagiert auf Leserfragen

21.11.2016



Zusammenhelfen statt zusammenarbeiten

Der Organismus als Leitmodell für ein komplexes System
Maria Pruckner reagiert auf Leserfragen

28.11.2016



Wie Ordnung entsteht

Wissen und Information, die Basis für Ordnung
Maria Pruckner reagiert auf Leserfragen

05.12.2016



Ist Führung nötig?

Noch viel wichtiger: Ist Führung möglich? Und wenn ja, wie?
Maria Pruckner reagiert auf Leserfragen

12.12.2016



Experten gefragt, Experten verjagt

Warum man Experten braucht und was Experten brauchen
Maria Pruckner reagiert auf Leserfragen

19.12.2016



Besser als Horoskope

Wie die beste Zukunft entsteht
Maria Pruckner reagiert auf Leserfragen

26.12.2016